bild
 
       

 

 

Standard gefährdete Rasse schwarze Spitze

 

Der  Mittelspitz  gehört zu den gefährdeten Rassen

Verbreitung: Spitzartige Hunderassen kommen in ganz Europa vor.

Herkunft: Deutschland. Der Spitz ist eine der ältesten deutschen Hunderassen, er wird auf den steinzeitlichen Torfhund „Canis familiaris palustris Rüthimeyer“ zurückgeführt.

Bestand: Laut Zuchtbuchauszug ab 1996  gibt es bei den

weißen Großspitzen 6 Rüden und 5 Hündinnen und

bei den

schwarzen Großspitzen
4 Rüden und 3 Hündinnen

in Deutschland. In Tschechien, in der Slowakei, in Holland und in Frankreich findet man noch ein paar Züchter von  weißen Großspitzen.

Bei den Mittelspitzen sind die Bestandszahlen nur geringfügig besser. Nach den neusten Recherchen wurden keine braunen Exemplare der Großspitze mehr gefunden (2001).

Gefährdungsgrad: Mittelspitz:  Kategorie II (stark gefährdet) laut der Roten Liste der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen.

 

 

 

Farbe

gefährdete Rasse

 

       
  Impressum